Sozialkaufhaus in Mayen

Wandermobiliar und Blockhütten

Naturspiele Naturschutz

Innovativ Werkstatt Holzprodukte

Sozialkaufhaus in Mayen

Innovativ Werkstatt Holzprodukte

Neue Hütte lockt mit toller Aussicht

Foto: Anne FuhrmannDie Bürgermeister der Verbandsgemeinden Vordereifel und Mendig freuten sich mit Ettringens Ortschef Werner Spitzley (6. von links), Vertretern von KommAktiv und Sparkasse sowie den Gemeindearbeitern. Foto: Anne Fuhrmann Richtfest Nach starken Schäden durch Sturmtief Xynthia

Wiederaufbau auf dem Lemberg gefeiert

Ettringen. Sturmtief Xynthia hatte im Februar 2010 zerstörerische Arbeit geleistet: Durch den Orkan fiel nicht nur ein Teil der Bäume im Nettetal. Auch die Wanderhütten bei Ettringen litten. Mit einem Richtfest wurde am Dienstag gefeiert, dass eine der stark beschädigten Hütten wieder hergerichtet wurde.
Vor etwa 40 Jahren war die Florianshütte auf dem Lemberg von der Ettringer Feuerwehr gestiftet und errichtet worden. Seitdem hatte sie bis 2010 Wind und Wetter getrotzt, doch der Orkan setze ihr arg zu. „Sie war nicht mehr standfest", sagt Ortsbürgermeister Werner Spitzley. Die Gemeinde habe reagieren müssen, damit sich kein Wanderer verletzt.
KommAktiv packt bei Neuaufbau an
Mit der Hilfe der KommAktiv wurde im vergangenen Jahr innerhalb von zwei Monaten die alte Holzhütte abgerissen, und an derselben Stelle wurde eine neue aufgebaut. „Wir haben das über kurze Wege realisiert", betonte KommAktiv-Geschäftsführer Werner Schneider. Wie Spitzley und Gerd Heilmann, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vordereifel, erläuterten, war das Vorhaben aus naturschutzrechtlichen Gründen nicht ganz einfach umzusetzen.

Auch sei es nicht erlaubt gewesen, wie ursprünglich gewünscht, ein Plateau zum Tal hin anzulegen. Durch die gute Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung sei es jedoch gelungen, den Ersatzbau hinzubekommen.
Weil die Hütte am Traumpfad Vier-Berge-Tour liegt und auch die Verbandsgemeinde Mendig das Gebiet streift, flossen 1000 Euro für die Arbeiten aus Mendig. Einen Zuschuss über 50 Prozent der Gesamtkosten von rund 5000 Euro genehmigte zudem die Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Die Restsumme, abzüglich einer Spende über 500 Euro, übernahm die Gemeinde Ettringen. Neu an der Hütte ist eine Traumpfad-Liege aus Holz, die von der Verbandsgemeinde Mendig bezahlt wurde.
Nach Ansicht von Jörg Lempertz, Bürgermeister der VG Mendig, hat sich die Investition seiner Verbandsgemeinde gelohnt. „Es gibt woanders kaum einen Ausblick, der so toll ist wie hier", schwärmte er beim Blick aus Richtung Hütte ins Nettetal. Auch Heilmann betonte, der neue Holzbau sei eine gelungene Abrundung des Aussichtspunkts am Lemberg.
Orkan zerstörte mehrere Bauten
Mit der Florianshütte bringt die Gemeinde Ettringen schon die vierte ihrer fünf Hütten wieder in Schuss. Denn auch die anderen wurden durch das Sturmtief in Mitleidenschaft gezogen. Durch die jeweiligen Kosten für den Neuaufbau konnte die Gemeinde jedoch nicht alle Hütten gleichzeitig in Angriff nehmen. Noch aus stehen Arbeiten an der Hütte am Trimmdich-Pfad. Weil hierfür keine Zuschüsse zu erwarten sind, will die Gemeinde das Projekt auf das kommende Jahr verschieben, erklärte Spitzley.
Noch in diesem Jahr könnte eine Grillhütte am Sportplatz entstehen. Sie ist zusammen mit einigen anderen Veränderungen am Sportplatz geplant, sagte der Ettringer Ortschef. Genaue Details sollen in Kürze feststehen.

Rhein-Zeitung vom Mittwoch, 8. Mai 2013, Seite 27 http://www.rhein-zeitung.de 

Produktauswahl

Bänke - Wandermobiliar

Naturschutz

Wir sind Mitglied der:

Logo LAG Arbeit Rheinland-Pfalz e.V.

Logo Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit e.V.

© Copyright 2002-2016 Komm-Aktiv GmbH
Gemeinnützige Gesellschaft für berufsbezogene Qualifizierung und Arbeitsmarktförderung

Alte Hohl 21- 56727 Mayen - Tel.: 02651-970890

Technische Unterstützung: Homepage-Agentur

Certqua - Wir sin zugelassener Träger nach AZWV

Suche